Weni­ger Schrott ist mehr

reparaturcafe

Im Monat September lief unser Gewinnspiel für den guten Zweck. Bereits dort wiesen wir darauf hin, dass allein 2017 weltweit 44,7 Millionen Tonnen Elektroschrott angefallen sind. Für uns als deutscher Elektrowerkzeughersteller ist es wichtig, dass unsere Geräte Sie lange Jahre zuverlässig auf der Baustelle unterstützen. Viele Geräte können mit wenig Aufwand wieder Instand gesetzt werden und damit die Nutzungszeit nochmals deutlich erhöhen. Das verhindert auf der einen Seite unnötig Elektroschrott und auf der anderen Seite werden wertvolle Materialressourcen geschont. Deshalb finden wir die Idee der „Reparatur-Cafés“ als aktiver Betrag zur Nachhaltigkeit. Um unserer Sommeraktion einen gelungenen Abschluss zu geben, haben wir das letzte Exemplar unseres X1010 Handrührwerks verlost. Den Verkaufspreis haben wir nochmals um weitere 200 € aufgestockt und an das Reparatur-Café in Ingolstadt gespendet. Am Ende kamen 400 € zusammen, die nun dem Reparatur-Café in Ingolstadt und seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern zur Verfügung stehen. Mit diesem Betrag können beispielsweise benötigte Ersatzteile beschafft werden und so mit wenig Aufwand viele Elektrogeräte repariert werden.

Das Reparatur-Café ist jeden ersten Samstag im Monat im Bürgerhaus, von 15 – 18 Uhr im Bürgerhaus Neuburger Kasten, Fechtgasse 6, Ingolstadt geöffnet. Jeder, der ein defektes Elektrogerät besitzt, ist recht herzlich eingeladen. Natürlich gibt es auch in vielen anderen Städten Einrichtungen dieser Art.

Zudem gratulieren wir Herrn Christian Nibel, Stuckateur- und Malermeister aus Fluron-Winzeln, rechtherzlich zu seinem neuen Handrührwerk


Anmerkung: Wir geben unsere produkttechnischen Empfehlungen nach bestem Wissen, können aber leider keine Gewähr übernehmen. Bitte beachte ebenfalls die Hinweise der Materialhersteller und prüfe die Eignung der verwendeten Werkzeuge und Maschinen gewissenhaft.

Teile diesen Beitrag: