Rota­ti­ons­mi­scher POX-S: Auflauf­rin­nen in der Groß­kü­che perfekt abge­dich­tet

Titelbild - Blogbeitrag: Rotationsmischer POX-S: Auflaufrinnen in der Großküche perfekt abgedichtet

Auch unsere Abgeordneten wollen gut essen. Deshalb durfte im Neubau des Bundesministeriums des Innern in Berlin auch eine neue Großküche natürlich nicht fehlen. Um die strengen Hygienevorschriften einzuhalten, ist eine perfekte Abdichtung der sog. Ablaufrinnen unerlässlich. Neben dem richtigen “Abdichtungsmaterial” kommt es deshalb auch auf die richtige Materialaufbereitung sprich den richtigen Mischer an.

Ein starkes Team

Die ausführende Firma (Ruck & Partner aus Rostock) setzte bei diesem besonderen Auftrag auf die Produkte aus der Ceresit “UltraPox”-Serie und dem Collomix Rotationsmischer POX-S.

Für die optimale Abdichtung der Ablaufrinne, wurde erst der Untergrund mit dem Ceresit FlexPrimer CL 71 vorbehandelt. Danach kam die Ceresit Ultrapox Flexdicht CL 72 Abdichtung zum Einsatz. Dabei müssen beide Materialien vollkommen homogen angerührt werden, und dass bei jeder Mischung. Und hier kommt der Rotationsmischer POX-S in Berlin ins Spiel. Innerhalb von gerade mal einer Minute Mischzeit wurde im POX-S ein einheitlicher Mörtel angemischt, der direkt weiterverarbeitet werden konnte. Ein wie sonst übliches Umtopfen und erneutes Aufrühren war nicht mehr notwendig. Für Jörg Ruck ist das ein unbestrittener Vorteil: “Der POX-S erleichtert die Arbeit: Weil das doppelte Umtopfen und nochmalige Rühren komplett wegfiel, verkürzte sich die Mischzeit und wir konnten früher als geplant mit der Abdichtung und entsprechende Verlegung der Fliesen starten.” Pro Mischvorgang können ca. 70 kg Mörtel angemischt werden, womit sich eine etwa 10m2 Fläche bearbeiten lässt. “Einmal angerührt, ließen sich die Grundierung CL 71 und die Flächenabdichtung CL 72 in der Großküche gewohnt gut verarbeiten.”

Perfektes Mischergebnis innerhalb kürzester Zeit - zwei unschlagbare Argumente für den Rotationsmischer POX-S.

Der TMS 2000 waret in der Großküche auf seine Arbeit
Der TMS 2000 waret in der Großküche auf seine Arbeit
Der TMS 2000 waret in der Großküche auf seine Arbeit Der TMS 2000 waret in der Großküche auf seine Arbeit

Anmerkung: Wir geben unsere produkttechnischen Empfehlungen nach bestem Wissen, können aber leider keine Gewähr übernehmen. Bitte beachte ebenfalls die Hinweise der Materialhersteller und prüfe die Eignung der verwendeten Werkzeuge und Maschinen gewissenhaft.

Teile diesen Beitrag: