Rühr­werk oder Bohr­ma­schine, das ist hier die Frage

bohrmaschine-vs-ruehrwerk

Verwende ich eine Bohrmaschine oder doch eher ein spezielles Rührwerk zum Mischen von Mörtel, Kleber, Putzen, etc.? Eine Frage, die uns häufig auf der Baustelle begegnet. Denn eine falsche Geräteauswahl zum Mischen der jeweiligen Materialien kann zu folgeschweren Bauschäden oder zumindest zu verlängerten Arbeitszeiten und unnötiger körperlicher Belastung führen.

Rührwerk vs Bohrmaschine

Eine Bohrmaschine zum Mischen ist weitgehend für kleine Mengen flüssiger Materialien wie Farben, Verlaufsmassen, etc. und geringer benötigter Drehzahl sowie einem Rührkorbdurchmesser von maximal 120 mm ausreichend. Dennoch sollte die Leistungsstärke der Bohrmaschine bei mindestens 500 Watt liegen.

Doch schon bei einer höheren Materialviskosität (Zähflüssigkeit) oder größeren Mischmengen bzw. größerem Durchmesser des Rührers wird der Antrieb der Bohrmaschine so stark abgebremst, dass die Lebenddauer der Maschine durch mangelnde Kühlung und Überlastung stark verringert wird.

Rührwerke sind demgegenüber speziell für die starke Belastung beim Mischen von Mörtel, Kleber, Putzen, etc. entwickelt. Selbst bei hoher Beanspruchung sorgen die Antriebselemente des Rührwerks für spezielle Kraft und eine ausreichende Kühlung des Motors. Die speziellen Getriebe gewährleisten eine lange Lebensdauer und optimale Leistung, auch beim Mischen von zähen und schweren Baumaterialien. Darüber hinaus sorgt die optimierte Ergonomie eines Rührwerks für ein kräfteschonendes Arbeiten mit geradem Rücken und schont dabei auch noch deine Gesundheit.

Aber, auch auf das richtige Rührwerk kommt es an

Das richtige Mischen mit dem richtigen Werkzeug wird oftmals unterbewertet. Doch haben sie einen erheblichen Einfluss auf die Qualität des Mischergebnisses und auch des Arbeitsergebnisses. Schlecht angemischte Baumaterialien führen schnell mal zu erheblichen Folgeschäden.

Vom Einsteiger-Gerät mit 1150 Watt bis hin zum Power-Paket mit 1750 Watt, egal ob für standfeste Spachtelmassen, Fliesenkleber, Mörtel aller Art, Putze, Verlaufsmassen, etc. Collomix bietet dir für alle Anwendungen das richtige Rührgerät.

Für jede Anforderung gibt es das ideal Collomix Rührwerk

!TIPP

Die acht häufigsten Mischfehler und wie du diese vermeidest, hier nachlesen

Der richtige Rührer macht den Unterschied

Doch nicht nur die Wahl des richtigen Rührgeräts ist entscheidend für dein Mischergebnis. Auch die Wahl des speziellen Rührkorbs ist nicht zu unterschätzen. Doch nur die passende Kombination ermöglicht dir einwandfreie, qualitativ hochwertige Mischergebnisse. Auch hier bietet dir Collomix für jedes Material den passenden Rührkorb.

Vorteile-Rührer-Produktvielfalt

!TIPP

Im Collomix Mixing-Guide findest du für viele Materialien namhafter Materialhersteller den idealen Rührkorb. Hier geht’s zum Collomix Mixing-Guide


Anmerkung: Wir geben unsere produkttechnischen Empfehlungen nach bestem Wissen, können aber leider keine Gewähr übernehmen. Bitte beachte ebenfalls die Hinweise der Materialhersteller und prüfe die Eignung der verwendeten Werkzeuge und Maschinen gewissenhaft.

Teile diesen Beitrag: