Fließ­mas­sen­mi­scher LevMix: Einbrin­gen von Joka JK 13 Spach­tel­masse auf klei­nes­ten Raum

Titelbild - Blogbeitrag: Fließmassenmischer LevMix: Einbringen von Joka JK 13 Spachtelmasse auf kleinesten Raum

Ein neues Studentenwohnheim in Bayreuth. Es entstehend 98 Appartement mit einer Wohnfläche von 24 m². Wer Studentenwohnheime kennt, weiß wie eng bemessen dort die Wohnräume oft sind. Als Fußbodenbelag wurde ein strapazierfähiger und pflegeleichter Venylboden ausgewählt. Um diesen Boden optimal verlegen zu können, kommt es auch auf eine perfekte Aufbereitung des Untergrundes an. Sonst können später Bauschäden wie Rissbildung oder eine zu starke Abnutzung des Venylbelags auftreten.

Bevor der Venylboden also verlegt werden konnte, musste erstmal eine selbstverlaufende Bodenspachtelmasse auf den Estrich aufgebracht werden. Als Material wurde von der ausführenden Firma Bachmann aus Auerbach die Spachtelmasse JK 13 von Joka eingesetzt.

Die besonderen Attribute des LevMix ermöglichen auch auf kleinsten Raum effektiv zu Arbeiten

Die besondere Herausforderung auf dieser Baustelle war der kleine Raum auf dem die Spachtelmasse aufgebracht werden musste. Ein anmischen von Hand mittels eines Rührgeräts wäre für die gesamte Studentenwohnheim zu uneffektiv und unwirtschaftlich gewesen. Deshalb entschied sich die Fa. Bachmann den Fließmassenmischer LevMix einzusetzen. Mischen, Transportieren und Ausgießen der Spachtelmasse auf engsten Raum waren kein Problem für den kompakten Fließmassenmischer LevMix. Darüber hinaus ermöglicht die Verwendung einer Staubabsaugung auch das Arbeiten in geschlossenen Räumen. Durch die speziell konstruierten Transportrollen, konnte die gemischte Spachtelmasse direkt an den Ort des Geschehens verbracht und dort gleich ausgegossen werden. Die ersten sechs Wohnräume konnten so von nur zwei Personen innerhalb von 45 Minuten ohne Mühen beschichtet werden. Dabei war pro Appartement jeweils nur eine Mischcharge ausreichend.

Und das sagt Hubert Bachmann dazu: „Gerade für kleine und mittlere Flächen bzw. kleinteilige Objekte wie das Studentenheim in Bayreuth setzen wir den LevMix von Collomix gerne ein. Wir erreichen damit ein hohes Verarbeitungstempo, die Mischqualität ist hervorragend und das Ausbringen des Materials in dieser mobilen Art schätzen wir sehr. Die Mischungen sind professionell, und wir sparen deutlich an der Arbeitszeit.“


Anmerkung: Wir geben unsere produkttechnischen Empfehlungen nach bestem Wissen, können aber leider keine Gewähr übernehmen. Bitte beachte ebenfalls die Hinweise der Materialhersteller und prüfe die Eignung der verwendeten Werkzeuge und Maschinen gewissenhaft.

Teile diesen Beitrag: