Der Rota­ti­ons­mi­scher AOX-S - im Dauer­ein­satz (200 Mischun­gen an nur einem Tag)

Titelbild - Blogbeitrag: Der Rotationsmischer AOX-S – im Dauereinsatz

Große Baumaßnahmen unter Zeitdruck - das kennt wohl jeder ausführende Baufirma. Die kurzen Arbeitszeiträume stellen auf der Baustelle oft eine große Herausforderung dar. Verarbeitet werden deshalb moderne Baustoffe mit einer kurzen Verarbeitungszeit. Und hier kommt es jetzt auf die Auswahl des richtigen Mischwerkzeuges an. Allein mit der Hand aufgemischt geht auf die kostbare Arbeitszeit - eine automatische Lösung muss also her.

Wenn Zeit auf der Baustelle ein großer Faktor ist

So ähnlich erging es auch der Firma Fliesen Beverungen GmbH aus Hannover. Innerhalb nur eines Tages sollten im Volkswagen Nutzfahrzeug Center TradePort, Hannover ca. 300 m2 Estrichfläche bearbeitet werden. Das entsprach in etwa einer Menge von sechs Tonnen Bodenausgleichsmasse. Kein Job für ein Handrührwerk - da musste ein geeigneter automatischer Mischer ran.

Aufgrund extremer Unebenheiten in der Bodenplatte (Höhenunterschiede bis zu 30 mm) musst vor der geplanten Fliesenverlegung der Boden ausgeglichen werden. Zum Einsatz kam deshalb die selbstglättende Bodenspachtelmasse Ceresit CN 72 (begehbar nach 3 Stunden). Normalerweise wird diese Nivellierspachtel für eine Schichtdicke von bis zu 20 mm verwendet, deshalb wurde sie von der Fa. Fliesen Beverungen GmbH mit feinem Quarzsand (Körnung 0,7 - 2 mm) gestreckt. Somit konnten locker die bis zu 30 mm hohen Unebenheiten beseitigt werden

Das Mischverhältnis

25 kg CN 72 Nivellierspachtel + 10 kg Quarzsand + 7 Liter Wasser je Mischvorgang

Zeit ist Geld - der richtige Mischer ist der halbe Erfolg

Als geeigneter Mischer erwies sich für dies Arbeit der Rotationsmischer AOX-S. Mittels des schnelllaufenden Mischwerkzeugs und dem sich drehenden Mischteller wurde eine vollständige Durchmischung aller Materialien bei jeder Mischung erzielt. Besonders die “gefürchteten” Klumpen und Materialnester konnten damit optimal verhindert werden. Die gleichbleibende Mischqualität ist nur mit dem Rotationsmischer AOX-S unter Zeitdruck zu erreichen. Darüber hinaus ermöglicht der mobile Mischeimer zusammen mit dem passenden Transportwagen, das die fertige Materialmischung schnell an den Ausbringort verbracht werden kann. In der Zwischenzeit lässt sich schon wieder ein zweiter Kübel Material anmischen. Und das den ganzen Tag.

Holger Hennig, Inhaber von Fliesen Beverungen, ist vom Ergebnis begeistert: „Für diesen Auftrag benötigten wir an einem Tag mehr als 200 Mischvorgänge. Das sind 25 Mischungen pro Stunde oder eine Mischung alle zwei Minuten. Ohne den Rotationsmischer AOX-S von Collomix hätten wir diese Mengen einfach nicht bewältigen können. Der große Vorteil des Rotationsmischers ist vor allem, dass er selbsttätig arbeitet. Unser Team kann also die Zeit des Mischens für andere Aufgaben nutzen, und das spart uns enorm viel Zeit.“

6 Tonnen Material warten auf die Verarbeitung
6 Tonnen Material warten auf die Verarbeitung
6 Tonnen Material warten auf die Verarbeitung 6 Tonnen Material warten auf die Verarbeitung
Befüllen des Rotationsmischers AOX-S
Befüllen des Rotationsmischers AOX-S
Befüllen des Rotationsmischers AOX-S Befüllen des Rotati­ons­mi­schers AOX-S
Quarzsand zum "strecken" dazu
Quarzsand zum "strecken" dazu
Quarzsand zum "strecken" dazu Quarzsand zum "strecken" dazu
Und er mischt und mischt und mischt
Und er mischt und mischt und mischt
Und er mischt und mischt und mischt Und er mischt und mischt und mischt
Dank Transportwagen ist der Kübeltransport eine Leichtigkeit
Dank Transportwagen ist der Kübeltransport eine Leichtigkeit
Dank Transportwagen ist der Kübeltransport eine Leichtigkeit Dank Transport­wagen ist der Kübeltransport eine Leichtigkeit
Perfektes Mischergebnis
Perfektes Mischergebnis
Perfektes Mischergebnis Perfektes Mischer­gebnis

Anmerkung: Wir geben unsere produkttechnischen Empfehlungen nach bestem Wissen, können aber leider keine Gewähr übernehmen. Bitte beachte ebenfalls die Hinweise der Materialhersteller und prüfe die Eignung der verwendeten Werkzeuge und Maschinen gewissenhaft.

Teile diesen Beitrag: